Am Pilgern schnüffeln – Jakobsweg in Brandenburg

Hi,

ich muste einfach nochmal los. Und da ich eigentlich kaum noch was anderes im Kopf habe als den Jakobsweg, habe ich mir dazu ein kleines Teilstück für eine Tageswanderung in Brandenburg rausgesucht. So als erstes Appetit holen für das nächste Jahr. In Frankfurt(Oder) starten zwei Wege. Der eine führt nördlich der Autobahn in Richtung Berlin, der andere geht quer nach Süden Richtung Lübben. Auf dem will ich dann auch zunächst mal bis Beeskow laufen. Vorteil, der Weg führt bis dahin an den Bahnstationen meine Linie vorbei, die fast direkt bei mir vorbei fährt. Damit bin ich dann auch wieder Ruck Zuck zu Hause. Das Wetter hab ich top getroffen. Einfach ein herrlicher Tag. Nicht zu warm, sonnig und weit und breit kein Regen in Sicht. Einzig merke ich schnell, bis Beeskow wird das nichts. 34km sind heute doch zu optemistisch. Also geht es „nur“ 22km bis Müllrose. Das reicht dann aber auch. Der Weg ist eigentlich recht schön aber leider besteht er aus 90% Asphalt. Aber so kommt auch zum ersten Mal sowas wie Pilgerfeeling auf. Der Weg ist relativ gut ausgeschildert. Bis auf zwei Stellen, an den ich mich fast verlaufen hätte, war alles gut. Nicht zuletzt durch meine GPS-Daten. Alles im Allem aber doch eine schöne Wanderung. Leider hat mir trotz meiner Muschel am Rucksack keiner einen Buen Camino gewünscht.Ich denke, den Jakobsweg nehmen hier noch nicht viel wahr. Das es dennnoch andere wie mich gibt, habe ich am Wegesrand gesehen.

Buen Camino, Martin

Ein Nebenziel habe ich allerdings auch noch. Ich probiere mich das erste Mal an dem Medium Video. Das habe ich nämlich vor bei meiner Tour neben dem Schreiben zu benutzen. Darum gibt es hier so gut wie keine Bilder, dafür dürft ihr euch über mein erstes Machwerk amüsieren. Aber vorsicht – ich über noch. Und sei es nur den Spott der Anderen zu ertragen.

HIer gehts zum Beitrag: Klick

Also bis dahin. Buen Camino

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.